Über Moraira

Die Costa Blanca – eine der besten Klimazonen auf diesem Planeten – über 300 Sonnentage im Jahr . Moraira  als Gemeinde mit mediterranem Charme ist mit Teulada  auf den  nördlichen  Hügeln  vereinigt. Eingebettet zwischen Bergen und Meer herrscht hier ein gesundes Klima mit einer Jahresmitteltemperatur von 18 Grad  und über 300 Sonnentagen jährlich! Die Qualität vom Leitungs- und Meerwasser sind perfekt, immer wieder erhält die Gemeinde den goldenen Besen und Umweltpreise.

Als ich 1971 dort  zufällig eintraf, war es ein kleines, verträumtes Fischerdorf mit rund 350 Einwohnern. Es gab seit wenigen Jahren Strom und Leitungswasser, 3 Telefone, 1 kleines Lebensmittelgeschäft  mit einfachen  Angebot, 2 Restaurants, 2 Bars, 1 Krimskrams-Laden, in dem auf Vorbestellung am Folgetag die nötigsten Medikamente bereit lagen. Ein Dr. hielt Nachmittags Sprechstunde. Die Fischer verkauften ihre Fiche am Vormittag in einer alten Fischhalle, gemeinsam zogen sie ihre Boote hoch. Mein Auto war eines von 3, nur wenige Ausländer  besuchten den Ort, jeder kannte  jeden, man sprach Valenciano.. Im Winter spendeten Braseros mit dicken Decken Wärme, es gab weder Markt noch einen Yachthafen. Der halbblinde alte Fischer Pepe sass auf seinem roten Binsen-Stühlchen vor seinem kleinem dunklen Häuschen und flickte die Netze seiner Freunde. Die Sonne schien und mir gefiel das einfache Leben.

ÜBER 40 JAHRE SPÄTER ……  2014 Inzwischen wohnen offiziell rund 1900 Menschen aus rund 80 Nationen in unserer Gemeinde, tatsächlich sind es rund 30.000, und in der Hochsaison  um die 50.000. Yachthafen für über  500 Schiffe, Märkte, Sportangebote, mehr als 200 Restaurants, Bars, Cafes, verführerische kleine Geschäfte, dazu breit sortierte Supermärkte, die internationalen Ansprüchen gerecht werden, gepflegte Strände Den zahllosen Besitzern und Gästen der vielen Ferienhäuser werden heute alle Wünsche erfüllt. Wer Einsamkeit und Ruhe sucht, kommt beim Spaziergang durch Weinberge oder Orangen-Plantagen oder Weinfelder auf seine Kosten. Diverse Ausflugsmöglichkeiten bieten jahrelang Abwechslung. Wer sich in Moraira langweilt, ist selbst schuld. Edda’s Villen sind perfekt, sie weiß, was Gaste für einen idealen Urlaub wünscchen. Die Erwachsenen finden eine gute Bücher-K ollektion vor, die Kinder freuen sich über die Gesellschaftsspiele. Für Kleinstkinder gibt es Sand-Spielzeug, Parkhaus, Puppenstuben und eine Puppenküche. Eine gut gewartete Informationsmappe gibt wertvolle Tipps für Ausflüge. z. B. zur Piratenbucht oder zum Kies-Strand von Cumbre el Sol, Javea mit Cap Nao, Denia, Strohstadt Gata, Jalon Weinbodega und Eselshof, Antiquitätenmarkt, Wochenmärkte in Calpe, Benissa, Altea, Benidorm, Burg Guadalest, Wasserfälle, Tierpark Vergel, Agualandia, Mundomar, Palmenwald von Elche, Vallencia mit tollen Museen, der Seidenbörse und Markthalle, Alicante mit Promenade und den Kaufhäusern von Corte Ingles. Promenaden, Altstadt, Burg. Ein Urlaub ist allemal zu kurz! Neben dem Siedlungs-eigenen 2 Tennisplätzen sowie denen vom Solpark-Moraira (mit Lehrern) gibt es fünf 9 oder 18-Loch Golfplätze in naher Umgebung. Wir beraten Sie gerne ausführlich. [/four_